Über uns

Wir sind eine Gruppe von Eltern aus Berlin und Umgebung, die auf unterschiedliche Art und vor unterschiedlich langer Zeit Kinder verloren haben.

Wir alle hatten und haben nach dem Tod unserer Kinder das Bedürfnis, andere Eltern, denen ein Kind gestorben ist, kennenzulernen und uns mit ihnen auszutauschen. Wir alle waren auf der Suche nach Hilfe und Halt und haben dabei die unterschiedlichsten Erfahrungen gemacht, negative wie positive.

Wir möchten die Erfahrungen, die wir mit und nach dem Tode unseres Kindes gemacht haben, an andere Eltern
weitergeben, denen das gleiche Leid widerfahren ist. Seit 2000 helfen und begleiten wir betroffene Eltern aus Berlin
und dem Umland.

Unsere Angebote

Als Selbstbetroffene sind wir Ansprechpartner für Eltern deren Kind(er) gestorben ist/sind, oder für Geschwister, die einen
Bruder oder eine Schwester verloren haben.
Alle, die ein Kind verloren haben durch Frühtod, Totgeburt, plötzlichen Kindstod, Krankheit, Unfall, Suizid oder Gewaltverbrechen
– unabhängig vom Alter, Geschlecht, Wohnort, Familienstand oder Konfession – können zu uns kommen.
Darüber hinaus möchten wir als eine Anlaufstelle für die interessierte Öffentlichkeit zum Thema Tod und Kinder tätig sein.

Beratung

  • „Erste Hilfe“ durch telefonische und persönliche Gespräche.
  • Einzelberatung für betroffene Mütter, Väter und Geschwister.
  • Unterstützung bei der Suche nach Adressen und Informationen.

Gruppenarbeit

Offene Gruppe

Eingeladen sind alle Mütter und Väter, deren Kind(er) gestorben ist/sind.

In der Gruppe sind Eltern, deren Kinder durch unterschiedliche Todesursachen verstorben sind. Die Gruppe ist für alle Betroffenen offen, ohne Einschränkungen in Bezug auf die Todesursache, das Alter des Kindes oder das Todesdatum.

Wir bitten um Verständnis, dass die Gruppe nur für betroffene Eltern zur Verfügung steht, hierzu zählen: Mutter, Vater, Stiefmutter, Stiefvater. Sie können einzeln, aber auch gerne als Paar kommen.

Die Gruppe findet in einem geschützten Rahmen statt und wird von zwei Mitgliedern von Verwaisten Eltern und Geschwister
Berlin begleitet. In der Regel nehmen zwischen 6 und 10 Personen an einem Abend teil.

Termin

Jeden 1. Freitag im Monat
19.00-21.00 Uhr | Einlass: 18.45-18.55 Uhr

Ort

Selbsthilfe Kontakt- und Beratungsstelle
Perleberger Str. 44 | 10559 Berlin

Geschwistergruppe

Wir sind eine kleine Gruppe für trauernde Geschwister in Berlin ab 18 Jahren.
Wir treffen uns einmal monatlich und sprechen über alles was uns mit bzw. seit dem Tod unserer Geschwister beschäftigt.
Jeder ist herzlich willkommen.

Termin

Jeden 1. Donnerstag im Monat von 19.00-20.30 Uhr

Ort

Selbsthilfe Kontakt- und Beratungsstelle
Perleberger Str. 44 | 10559 Berlin
Raum „Grüne Perle“ (hinterer Raum)

Kontakt

Telefon VEGB: (030) 27 87 95 95
E-Mailadresse: geschwisterberlin@aol.de

Wanderungen

Verwaiste Eltern und Geschwister Berlin organisiert 2–3 Wanderungen im Jahr für betroffene Eltern und Geschwister.

Bei den Wanderungen können sich betroffene Familien in der Natur erholen, Abstand zu dem oft als anstrengend empfundenen Alltag finden, in dem man trotz der Trauer funktionieren muss und mit Betroffenen zusammenkommen.

Die aktuellen Termine für die Wanderungen finden Sie 2 Wochen vor der Ausführung unter „Termine“.

Termine

Termine der offenen Elterngruppe :

03.01.2020

07.02.2020

06.03.2020

05.06.2020

03.07.2020

SOMMERPAUSE

04.09.2020

02.10.2020

06.11.2020

04.12.2020

Liebe Teilnehmer*innen,
Corona hat uns noch immer im Griff.

Leider konnten wir uns corona-bedingt seit April 2020 nicht mehr treffen/bzw. eine offene Gruppe anbieten.
Wir haben in den letzten beiden Monaten versucht, eine kleine offene Gruppe anzubieten ( mit Voranmeldung).
Aber es wurden keine Anmeldungen an uns heran getragen. Nun versuchen wir es noch einmal mit einer kleinen offenen Gruppe
im Oktober (02.10.2020).

Die aktuellen Informationen der SHK Mitte bleiben bestehen, anhand derer wir „unseren Raum“
mit max. 6 Personen nutzen dürfen. (gem. der Abstandsregeln)
Die offene Gruppe im Raum kann ohne Mund-Nasen-Schutz durchgeführt werden, in den anderen Räumlichkeiten,
z.B. im Flur, ist ein Mund-Nasen-Schutz Pflicht !
Auch müssen wir eine Liste auslegen, auf der Ihr Eure Kontaktdaten notiert (Name und Tel.-Nummer).

Wir bitten Euch um eine telefonische Voranmeldung bis zum 25.09.2020, unter der Tel.-Nr.:

030 27879595

Bitte sprecht auf den Anrufbeantworter, wir rufen schnellstmöglich zurück !

Liebe Grüße und hoffentlich bis zur OG
das Team der verwaisten Eltern und Geschwister Berlin

„VERWAISTE ELTERN UND GESCHWISTER BERLIN“
LADEN EIN ZU EINER SOMMERWANDERUNG IM GRUNEWALD
AM SAMSTAG, DEN 05.09.2020 UM 10 Uhr 30.
In der Natur versuchen wir Abstand zu finden von einem Alltag in dem wir uns oft fremd und
nicht dazu gehörig fühlen, dennoch müssen wir „funktionieren“ und irgendwie klar kommen.
Bei unserem Ausflug können wir uns austauschen und gegenseitig ermutigen.
Wir freuen uns sehr über die Teilnahme von neuen betroffenen Eltern und Geschwistern.
Treffpunkt:
Samstag, 05.09.2020 um 10.30 S-BAHN GRUNEWALD (S 3, S 5, S 7) Ausgang
Richtung Wald, Eichkampstraße, Treffen vor dem Restaurant „Scheune“
Mit dem Auto kann man entweder auf der Seite der Trabener Straße parken (am
Vordereingang des S Bahn hofs Grunewald) oder auf dem Waldparkplatz, Einfahrt über
Eichkampstraße bei dem Biergarten „Waldmeistertreff“.
Die Wanderung hat eine Länge von ca. 10 km und dauert ca. 2,5 Stunden (abhängig von den
Pausen), kann aber den Bedürfnissen der Teilnehmer*inn en angepasst werden.
Wir wandern zum Ufer der Havel zum Restaurantschiff „alte Liebe“, und genießen die Natur
und den schönen Blick aufs Wasser.
Bitte bringt Euch genügend Getränke, ein kleines Picknick und eine leichte Decke mit, da
kleine Pausen eingeplant sind.
Zurück an der S-Bahn Haltestelle Grunewald gibt es Ausflugslokale, falls Interesse besteht,
können wir bei Kaffee und Kuchen oder kleinen Snacks den Vormittag ausklingen lassen.
Anmeldungen bitte (gerne auch per SMS) zwischen dem 29.08.2020 und 04.09.2020:
Phone: 0176 35493053
Email: nikola.gazzo@googlemail.com

Wichtige Hinweise:
auch wir halten uns natürlich an die strikten Korona Abstandsregeln
und werden, wenn wir wo einkehren, dies vorzugsweise in Außenbereichen oder auf
Terrassen machen.
Bei widrigen Wetterumständen bzw. schlechten Aussichten behalten wir uns auch kurzfristig
Änderungen vor und bitten Euch, telefonisch erreichbar zu sein oder Euch bei Zweifeln in
Selbstinitiative bei der Organisatorin telefonisch zu informieren.
Danke,
das Team der verwaisten Eltern und Geschwister Berlin

Kontakt/Impressum

Diese Internetseite ist ein Informationsangebot der Selbsthilfegruppe Verwaiste Eltern und Geschwister Berlin Die Entstehung dieser Webseite wurde durch die Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe im Land Berlin der Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) unterstützt.

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RS tV:

Thomas Luther, Marta Wehner, Harriet Scheppmann

Kontakt

Selbsthilfe Kontakt- und Beratungsstelle
Perleberger Str. 44 | 10559 Berlin

Telefon

(030) 27 87 95 95

Bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter. Es reicht, wenn Sie Ihren Namen und Telefonnummer hinterlassen. Der
Anrufbeantworter wird jeden Tag abgehört. Wir rufen Sie umgehend zurück.

vegberlin@hotmail.com

 

Wir sind dem Bundesverband Verwaiste Eltern in Deutschland (VEID) angeschlossen.
www.veid.de